Bleigussform aufmotzen

So da es heute nix besonderes zutun gab und auch das Wetter nicht so besonders zum Angeln einlud setzte ich mich auf meinen bastler Balkon und schnappte mir meine 0815 Bleigussformen her und fing dran an zu werken.
Was daraus wurde usw. seht und lest Ihr jetzt:

Gut was braucht man alles dazu, nun zum ersten einmal eine Gussform gggg


Kurze Gewindeschrauben
Kleine Eckwinkeln
Kleine Schaniere
Bohrmaschine, Eisen/Holzbohrer
Gewindeschneideisen
Schraubenzieher
Rundholz
Holzschrauben
Schwarzer Filzstift

Ja und das war es dann!
Man nimmt ein Schanierl und eine Gussform und legt das Schanierl auf die Gussform makiert mit dem Stift die Löcher von den Schanierl.
Danach schnappt man sich die Bohrmaschine mit dem Eisenbohrer und bohrt auf den Makierungen die Löcher.
Dann nimmt man das Gewindeschneideeisen und dreht in die 4 Löcher ein Gewinde rein, schnell noch die Schrauben mit dem Schraubenzieher rein drehen und der erste Teil wäre dann fertig.
Soda da ja die Gussform bei jedesmal giesen so heiss wird hab ich mir überlegt auch Griffe an zu montieren.
Gesagt getan.

Ich schnappte mir ein Eckwinkel und Filzstift und los ging es.
Das Entergebnis seht Ihr nun unten bei den Fotos.

--> Atomuhr
Kalender
RFF TOP 100
Diese HP ist eingetragen bei BlueFischkopp Top100